ZOE
Zeitschrift Organisations Entwicklung
Stand: April 2017

In 'Meine Akten' einfügen

ZOE vom 15.04.2017, Heft 02, Seite 61 - 68, ZOE1234044
OrganisationsEntwicklung > Erfahrung > Aufsatz

Führungskräfte als Innovationstreiber

Der Einsatz von Toyota-Kata — ein Erfahrungsbericht

Kerstin Höninger / Marco Pett / Marco Kamberg

Kerstin Höninger

Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, Kata-Trainerin, Stellvertretende Leiterin Personalentwicklung. Kontakt: kerstin.hoeninger@gira.de

Marco Pett

Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, Kata-Trainer. Kontakt: marco.pett@gira.de

Marco Kamberg

Leadership Manufaktur, Management Berater & Coach. Kontakt: mk@leadership-manufaktur.de

Um seine Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu verbessern, nutzt der Gebäudetechnikspezialist Gira Giersiepen GmbH & Co. in Radevormwald seit einigen Jahren die Toyota-Kata. Damit verbindet das Unternehmen das Erreichen von Zielen mit der Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter.

Artikel-Inhalt

  • Das Vorbild: die Toyota-Kata
  • Der Weg: die Gira Verbesserung
    • Ausgangslage und Entscheidung für die Toyota-Kata
    • Lernarchitektur und Ausbildungsmuster
    • Praxisbeispiel: Verbesserungen im Gira Versand
  • Ein Zwischenfazit: unsere Kata-Learnings

Das Vorbild: die Toyota-Kata

Die Verbesserung von Prozessen gehört zu den wesentlichen Kompetenzen erfolgreicher Unternehmen. Stichwort Lean Management. Meist werden dazu schrittweise Methoden implementiert. Allerdings steht nach deren Einführung oft die Abwicklung des Tagesgeschäftes im Fokus, welches mit viel Stress und Feuerwehreinsätzen verbunden ist. Die kontinuierliche Verbesserung ist eher Ausnahme als Normalität; in der Folge wirken die erzielten Verbesserungsergebnisse nicht nachhaltig. Eine wesentliche Ursache hierfür liegt im Führungsverhalten, den täglichen Aufgaben und Prioritäten. Ein häufig zu wenig betrachtetes Element des Lean Managements.

Genau hier setzt die Toyota-Kata an. Sie bringt wesentliche Grundgedanken von Toyotas sogenanntem Kaizen, der kontinuierlichen bzw. täglichen Verbesserung von Prozessen, in einen Zusammenhang: die ständige Prozessoptimierung einerseits sowie das Verhalten der Führungskräfte und das Managementsystem andererseits. Die Toyota-Kata zielt

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top