ZOE
Zeitschrift Organisations Entwicklung
Stand: April 2019

In 'Meine Akten' einfügen

ZOE vom 15.04.2019, Heft 02, Seite 51 - 55, ZOE1300657
OrganisationsEntwicklung > Gespräch > Interview

«Komplexität durch Schlichtheit managen»

Selbstorganisation bei Morning Star

Doug Kirkpatrick

Doug Kirkpatrick

Leiter Morning Star Self-Management Institute. Kontakt: d.kirkpatrick@nufocusgroup.com

Als Controller beim US-amerikanischen Lebensmittelhersteller Morning Star war Doug Kirkpatrick 1990 der siebte Kollege, der eingestellt wurde. Gearbeitet wurde von einem winzig kleinen Bauernhaus in Kalifornien aus. Ein Gespräch mit ZOE-Redakteur Thomas Schumacher.

Doug Kirkpatrick

ZOE: Doug, Du warst einer der ersten Mitarbeitenden bei Morning Star. Wie kam es, dass Ihr dort begonnen habt, über Selbstorganisation nachzudenken?

Kirkpatrick: Mit Chris Rufer, dem Gründer von Morning Star, hatte ich vorher bereits sieben Jahre lang als Controller zusammengearbeitet. Als wir dann mit Morning Star die erste Firma starteten, war das eine technologisch sehr fortgeschrittene Einrichtung mit Equipment auf dem neuesten Stand der Technik. Der Plan war, die Bedürfnisse der Kunden und Zulieferer wirklich tiefgreifend zu verstehen und ein niedrigpreisiger Produzent zu sein.

Wir dachten, wir hätten dieses Ziel bereits erreicht. Und von der Rentabilität her war die Firma sehr erfolgreich. Aber es nagte immer ein bisschen an uns, dass wir nicht wirklich viel Energie in die Organisationsgestaltung gesteckt hatten. Wir hatten einfach das herkömmliche Führungsmodell übernommen, denn so schienen die Unternehmen dieser Welt gestaltet zu sein.

ZOE: Wie sah

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top