ZOE
Zeitschrift Organisations Entwicklung
Stand: April 2019

In 'Meine Akten' einfügen

ZOE vom 15.04.2019, Heft 02, Seite 37 - 44, ZOE1300646
OrganisationsEntwicklung > Reflexion > Aufsatz

Der lange Weg zur Holakratie

Vom Betriebssystem zum Unternehmensalltag

Caroline Bauer / Eliana Hohl / Prof. Michael Zirkler

Caroline Bauer

Business Process Consultant & Analyst bei Training, Information & Change; Swisscom AG (Schweiz), u. a. Facilitator und Holacracy Coach in der holakratischen Organisation. Kontakt: Caroline.Bauer1@swisscom.com

Eliana Hohl

Cand. Master of Science in Arbeits- und Organisationspsychologie, Certified Holacracy practitioner, SAFe Scrum Master, & Kanban Coach. Management Consultant bei Invee AG . Kontakt: eliana.hohl@invee.ch

Prof. Michael Zirkler

Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie, leitet am Departement Angewandte Psychologie (ZHAW) die Fachgruppe Organisationsentwicklung und -beratung. Kontakt: michael.zirkler@zhaw.ch

In diesem Beitrag wird die Geschichte der Anfänge einer Holacracy-Transformation aus der Perspektive der begleitenden Forschung erzählt. Fragen der Messbarkeit von Transformationsprozessen in selbstorganisierte Organisationsdesigns werden diskutiert und damit die Unterstützung, die eine Evidenzbasierung für interne und externe Beratung bieten kann. Wichtige Erkenntnisse aus diesem Projekt, die auch für andere und vergleichbare Prozesse bedeutsam sein könnten, werden präsentiert.

Artikel-Inhalt

  • Warum Holacracy?
  • Vorgehensweise und Methode
  • Erkenntnisse der Untersuchung
    • Forschungsergebnisse aus der Perspektive der Mitarbeitenden
    • Forschungsergebnisse aus der Perspektive der (internen) Kunden von TIC
    • Erkenntnisse aus dem qualitativen Teil
  • Herausforderungen für die Organisation
  • Empfehlungen für die künftige Praxis

Eine Organisation bei der Einführung des Management Systems Holacracy zu begleiten und deren Lernkurve über mehrere Monate zu beobachten, stellt eine seltene Gelegenheit dar. Wir durften die erste Zeit einer solchen Transformation wissenschaftlich verfolgen. Mit diesem Artikel möchten wir unsere Erkenntnisse teilen und über eine Unternehmenseinheit berichten, welche sich auf den Weg zur selbstgesteuerten Organisation machte. Dabei wird der Fokus auf die Beschreibung der Auswirkungen auf Mensch und Organisation gelegt, welche aus dem Vergleich einer Baseline-Erhebung vor und einer Messung fünf Monate nach der Implementierung von Holacracy beobachtbar waren.

Die dargestellte Untersuchung fand bei Swisscom, dem führenden Schweizer Unternehmen im Bereich Telekommunikation und IT statt. Der Unternehmensbereich Training, Information & Change (TIC) hat das Management System Holacracy im April 2017 eingeführt. TIC ist als betrieblicher Weiterbildungspartner für sämtliche Weiterbildungs- und Kompetenzthemen

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top