ZOE
Zeitschrift Organisations Entwicklung
Stand: Oktober 2018

In 'Meine Akten' einfügen

ZOE vom 15.10.2018, Heft 04, Seite 23 - 26, ZOE1282138
OrganisationsEntwicklung > Erfahrung > Aufsatz

Auf den Schultern von Giganten

Wie das kluge Engagement Einzelner die größte Gesundheitsorganisation der Welt in Bewegung brachte

Patrick Hofer / Helen Bevan

Patrick Hofer

Mitgründer von We+Care. Kontakt: patrick@weplus.care

Helen Bevan

Chief of Service Transformation, NHS Institute for Innovation and Improvement, Großbritannien. Kontakt: Twitter: @helenbevan

Dies ist die Geschichte, wie eine kleine Gruppe von Mitarbeitenden des National Health Service (NHS) in Großbritannien dessen Führungskräfte entwickelte. Und zwar durch einen Aufruf, der dazu führte, dass rund 300.000 Menschen aktiv wurden und die Betreuung ihrer Patienten verbesserten. Der «NHS Change Day» war der größte kollektive Aktionstag in der Geschichte des NHS. Er beeinflusste das Leben von Zehntausenden Patienten in ganz England.

Artikel-Inhalt

  • Neues Verständnis von Führung
    • 1. Wandel benötigt Führung
    • 2. Nutzung von impliziten Ressourcen
  • Revolutionäre als Vorbild
  • Earth Hour als Inspiration
  • Freiwillige Vorsätze für das Patientenwohl
  • Organisation des NHS Change Days
  • Prägender Ethos: Nicht um Erlaubnis bitten
  • Eine Welle an Beteiligung
  • Ein Strauß an guten Vorsätzen
  • Fazit: Führungskräfteentwicklung im NHS

Der britische National Health Service (NHS) ist das größte Gesundheitssystem der Welt und versorgt 54 Millionen Menschen. Es ist zugleich der fünftgrößte Arbeitgeber der Welt mit 1,7 Millionen Beschäftigten. Jeden Tag nutzen eine Million Patienten die Dienste des NHS.

Der NHS wurde kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges gegründet, um ein Gesundheitssystem für jeden britischen Bürger aufzubauen, egal welcher sozialer Herkunft und mit welchen finanziellen Möglichkeiten. Seitdem stellt der NHS den Menschen in Großbritannien eine kostenlose Gesundheitsversorgung zur Verfügung, die durch direkte Steuern finanziert wird.

Wie viele Gesundheitssysteme auf der ganzen Welt steht der NHS vor beispiellosen Herausforderungen: Zwang zur Wirtschaftlichkeit, demografischer Wandel und die steigenden Erwartungen von Patienten und Öffentlichkeit in Bezug auf die Dienstleistungsqualität. Diese finanzielle Entwicklung macht das derzeitige NHS-System auf längere Sicht unhaltbar. Wenn es nicht verändert werden

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top