ZOE
Zeitschrift Organisations Entwicklung
Stand: Januar 2015

In 'Meine Akten' einfügen

ZOE vom 01.01.2015, Heft 01, Seite 66 - 68, ZOE0689777
OrganisationsEntwicklung > Reflexion > Aufsatz

What the hell is Systemtheorie?

Louis Klein

Dr. Louis Klein, Geschäftsführer der Systemic Projects GmbH, Vorstandsvorsitzender der Systemic Excellence Group e.G., Vice President der International Society for the Systems Sciences (ISSS), Direktor der World Organisation for Systems and Cybernetics (WOSC), Research Chair am International Center for Complex Project Management (ICCPM) Kontakt: louis.klein@segroup.de

Ein augenzwinkernder Blick auf die internationale Anschlussfähigkeit der Systemtheorie

Das Café Einstein Unter den Linden in Berlin ist ein guter Ort, der Politik und dem Tross der Journalisten in ihrer Geschäftigkeit zuzuschauen, sich zu wundern und sich an der Gegenwart zu reiben. Politiker, Manager, Berater, Unternehmer und Investoren organisieren fröhlich ihre alltäglichen Geschäfte, ungetrübt durch irgendeine Form profunder Kenntnis der systemischen Komplexität ihres Treibens. Systemtheorie als Deutungsangebot und das mit ihr einhergehende Möglichkeitsuniversum systemischer Intervention bleiben unbeachtet. Der beobachtende Systemtheoretiker rauft sich die Haare, versucht, auf sich aufmerksam zu machen, ruft, wedelt mit den Armen und doch bleibt ihm nichts anderes übrig, als mit anzusehen, wie eine nach der anderen Katastrophen über die eben noch so frohen Protagonisten hereinbricht. Warum nur, so fragt er sich, bleibt die Systemtheorie unbeachtet, ihre Leistungsfähig keit ungenutzt? Warum nur, so fragt sich der Beobachter des Beobachters, wundert sich der Systemtheoretiker

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top