ZOE
Zeitschrift Organisations Entwicklung
Stand: Januar 2015

In 'Meine Akten' einfügen

ZOE vom 01.01.2015, Heft 01, Seite 94 - 98, ZOE0689775
OrganisationsEntwicklung > Klassiker > Aufsatz

Klassiker der Organisationsforschung (15): Michel Foucault

Rosabeth Moss Kanter

Die Philosophie Foucaults gab der Organisationsentwicklung wichtige Impulse.

Aber wenn man einen Plan erfindet, und die anderen führen ihn aus, dann ist es, als ob der Plan existierte. Beziehungsweise dann existiert er wirklich. (Eco, S. 727) Das Zentrum ist überall Das titelgebende «Foucaultsche Pendel» des Romans von Um berto Eco bezieht sich selbstverständlich nicht auf Michel Foucault, sondern auf den Physiker des 19. Jahrhunderts Léon Foucault. Der demonstrierte, wie sich die Erde unter dem schwingenden Pendel dreht. Der jeweilige Aufhängepunkt ist dabei der einzig feststehende Punkt im System ­ und dieser kann überall sein: Jeder Punkt der Erde kann so zum Zentrum werden. Die (Michel) Foucaultsche Philosophie nimmt diese Absage an allgemeingültige Zentrik auf. Daher verstummen die Vermutungen nicht, Eco habe mit Roman und Titel auf den Philosophen Michel Foucault anspielen wollen. Neben Details ­ beispielsweise, dass das Erzähldatum des Romans auf den Todestag von Michel Foucault fällt ­ stützen dies auch die Parallelen bei den Hauptthemen, um die es in Ecos

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top