ZOE
Zeitschrift Organisations Entwicklung
Stand: April 2005

In 'Meine Akten' einfügen

ZOE vom 01.04.2005, Heft 02, Seite 14 - 23, ZOE0300330
OrganisationsEntwicklung > Beitrag > Schwerpunkt > Aufsatz

Krisenmanagement in Irland

Volker Bartels / Peter Callan

VOLKER BARTELS ist Geschäftsführer Produktion der Sennheiser Gruppe und Mitglied der Konzernleitung Sennheiser electronic GmbH & Co. KG, Wennebostel E-Mail: bartelsv@sennheiser.com

PETER CALLAN ist Geschäftsführer der SENNHEISER ELECTRONIC GMBH & CO. KG.

Was ist, wenn ein Brand die Produktionsstätte zerstört? Gehen Aufträge verloren, müssen Leute entlassen werden? V. Bartels und P. Callan zeigen in ihrer Fallstudie, wie sich durch entschlossenes Handeln eine Krise auch auf andere Weise bewältigen lässt, und erläutern die Faktoren, die dafür wesentlich sind.

In der Nacht von Sonntag, 2. Mai 2004 zerstörte ein Grossfeuer das erst zwei Jahre zuvor eingeweihte Montagewerk der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG in Tullamore, Irland. Am Tag nach dem Brand war klar: Die Produktion fällt aus, die Lieferfähigkeit ist beendet. Ein Werk aufzubauen, dauert im Minimum ein Jahr. Lücken in der Lieferfähigkeit aber haben ein Abwandern der Kunden zum Wettbewerb zur Folge. Man verliert Marktanteile. In einem Kraftakt und mit Erfindergeist, die ihresgleichen suchen, wurde eine BypassOrganisation aus dem Boden gestampft. Bereits kurz nach dem Brand verliessen erste Produkte das Provisorium. Und im Herbst, noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft, waren praktisch alle Rückstände aufgeholt. Welches waren die Voraussetzungen für diesen Erfolg? Innenansicht einer Krisenbewältigung. Volker Bartels, Peter Callan Krisenmanagement in Irland Ein Grossbrand und die Folgen D Der Brand ie Sennheiser Fabrik in Tullamore ist ein modernes Montagewerk für Kopfhörer. Die

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top