ZOE
Zeitschrift Organisations Entwicklung
Stand: Juli 2004

In 'Meine Akten' einfügen

ZOE vom 01.07.2004, Heft 03, Seite 68 - 77, ZOE0300286
OrganisationsEntwicklung > Beitrag > Aufsatz

Organisationsentwicklung und Philosophie

Willfried Gessner

DR. WILLFRIED GESSNER ist Privatdozent an der Philosophischen Fakultät der Humboldt-Universität und arbeitet als selbständiger Berater in Berlin. Arbeitsbereiche: Unternehmensleitbilder, Unternehmenskommunikation, Veränderungsmanagement, Foresight Studies Publikationen: Der Schatz im Acker. Georg Simmels Philosophie der Kultur, Weilerswist: Velbrück Wissenschaft, 2003; Aspekte der Geldkultur, Magdeburg: Scriptum, 2002 (Hg. gemeinsam mit Rüdiger Kramme)

Noch so zwei, die sich auf Anhieb nicht so richtig verstehen: Philosophen und Organisationsberater. Dabei könnte die OE bei der notwendigen Überprüfung und Veränderung ihrer Konzepte durchaus von der Philosophie profitieren. Willfried Gessner zeigt Möglichkeiten auf, wie die OE ihr theoretisches Fundament wie ihren Operationsbereich erweitern kann, indem sie auf Schlüsselkompetenzen aus der Philosophie zurückgreift.

Auf der Suche nach möglichen Richtungen und Ressourcen für eine zeitgemässe Weiterentwicklung der OE kommt ein Gebiet bislang selten in Betracht: die Philosophie. Das ist zwar erklärlich, denn auf den ersten Blick liegen beide Gebiete weit voneinander entfernt. Aber es lohnt sich, genauer hinzuschauen: dann wird erkennbar, dass es eine Reihe von Verbindungslinien zwischen ihnen gibt ­ und damit Ansatzpunkte für eine Kooperation, von der beide Seiten profitieren können. Willfried Gessner Organisationsentwicklung und Philosophie Plädoyer für eine Kooperation S chon seit geraumer Zeit steht die OE vor neuen Herausforderungen. Sie ist von dem dramatischen Umbruch in Wirtschaft und Gesellschaft in doppelter Weise betroffen: durch die veränderten Problemlagen ihrer Klienten und dadurch, dass sie sich diese zu Eigen macht. Wie die Diskussion in dieser Zeitschrift zeigt, hat die OE die Herausforderungen angenommen und befindet sich auf der Suche nach einem zeitgemässen und zukunftsfähigen Selbstverständnis.

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top