ZOE
Zeitschrift Organisations Entwicklung
Stand: Juli 2004

In 'Meine Akten' einfügen

ZOE vom 01.07.2004, Heft 03, Seite 56 - 67, ZOE0300285
OrganisationsEntwicklung > Beitrag > Aufsatz

IT & Change mit Wirkung

Alexander Doujak / Thomas Endres / Horst Schubert

DR. ALEXANDER DOUJAK ist geschäftsführender Gesellschafter der Beratergruppe Neuwaldegg, Wien. Sein Beratungsfokus liegt auf Unternehmens- & Bereichs-EntwicklungsProzessen, mit der Leitidee von «inspirierenden Partnerschaften» mit Kunden und Prozess-Partnern. Beratergruppe Neuwaldegg GmbH Gregor Mendel Strasse 35 A-1130 Wien Fon +43-1-368 80 70 E-mail: alexander.doujak@neuwaldegg.at

DR. THOMAS ENDRES verantwortet seit 2002 als Leiter und Chief Information Officer (CIO) den Bereich Konzern-Informationsmanagement der Deutschen Lufthansa AG. In dieser Funktion ist er zuständig für die strategische IT-Ausrichtung des Aviation Konzerns. Lufthansa AG, Konzern-Informationsmanagement FRA CA, Frankfurt Airport Center, Gebäude B, 8.OG Hugo-Eckener-Ring D-60549 Frankfurt Fon +49-69 69 69 00 E-mail: thomas.endres@dlh.de

DI HORST SCHUBERT managed als Director des Global Support Center Austria den deutschsprachigen Produktsupport der SAP AG. Er gestaltet dabei die Kollaboration mit Kunden, Beratern und SAP Produktentwicklung. SAP Österreich GmbH Lasallestrasse 7b A-1021 Wien Fon +43 1 28822-271 E-mail: horst.schubert@sap.com

Wenn Anwender, IT-Experten und Change Berater zusammentreffen, dann wird die Kommunikation oft schwierig. Dabei könnte gerade das Zusammenwirken von IT und Change Management besonders wirkungsvoll sein. A.Doujak, T.Endres und H. Schubert analysieren die Handlungsfelder dieses Zusammenspiels und erläutern die Auswirkungen, die sich daraus für Change-Beratung ergeben.

«IT-Experten sind Autisten, nehmen die reale Welt nicht wahr, sehen die Menschen hinter den Rechnern nicht.» «Die Anwender stecken mitten in der `Matsche` und erwarten rettende Engel.» «Change-Berater sind Soft-Fuzzis, sie bringen keine messbaren Ergebnisse.» Drei beispielhafte Zitate, die deutlich machen, dass das Zusammenspiel zwischen IT-Experten, Anwendern und Change Beratern von schwieriger Kooperation und wechselseitigen Abwertungen gekennzeichnet ist. Im folgenden Artikel weisen wir auf fünf wirkungserhöhende Aspekte hin: «Business drives IT drives Business»: wirksames Zusammenwirken von Unternehmensstrategie und IT/«Lineare Umsetzung funktioniert nicht mehr»: veränderte Gestaltung von IT-Projekten/«Von der Einbindung von Personen zum gemeinsamen Gestalten»: einen stärkeren Personenund Prozess-Fokus/«IT in unterschiedlichen Rollen»: bewusste Nutzung der IT für die Verstärkung bzw. Stabilisierung von Veränderung/«Eng gekoppelt ist nicht immer gut gekoppelt»: einen differenzierten Beratungszugang

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top