ZOE
Zeitschrift Organisations Entwicklung
Stand: Oktober 2002

In 'Meine Akten' einfügen

ZOE vom 01.10.2002, Heft 04, Seite 28 - 37, ZOE0300186
OrganisationsEntwicklung > Beitrag > Aufsatz

Patient Gesundheitssystem: eine alternative «Medizin»

Ellis Huber

DR. ELLIS HUBER, Vorstand der SECURVITA BKK. Burchardstr. 17 D-20095 Hamburg Fon 0049-40-33477 E-Mail: ellis.huber@securvitabkk.de

Die Gesundheitssysteme der entwickelten Länder stecken in einer grundlegenden Krise. Die Globalisierung der Wirtschaft und die Flexibilisierung des individuellen Lebens gehen mit sozialem Stress und gesellschaftlichen Spannungen einher, die auch das Krankheitsgeschehen beeinflussen und die Medizin herausfordern. Der soziale Wandel im Übergang von der Industriezur Wissensgesellschaft setzt das soziale Bindegewebe unter Druck. Dies bedingt neue Gesundheitsprobleme und bringt gleichzeitig neue Heilkulturen hervor. Ellis Huber Patient Gesundheitssystem: eine alternative «Medizin» D as Thema Gesundheit berührt den Kern des individuellen wie des gesellschaftlichen Wohls und die konkrete Umsetzung eines sozialen Gesundheitssystems dürfte für die Zukunft der entwickelten Industriegesellschaften insgesamt entscheidend werden. Nach übereinstimmenden Prognosen volkswirtschaftlicher Expertisen wird der gesundheitliche Dienstleistungssektor weiter wachsen und an Bedeutung zunehmen (Arthur Andersen-Health

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top